Hut wie Hose

Hut wie Hose

Eine alte Jeanshose in einen Sonnehut verwandeln

Der Sonnenschein kitzelt schon des Öfteren in der Nase und das Wetter macht Lust auf Aktivitäten im Freien. Für noch mehr Sommerfeeling versucht euch doch mal an einem Sonnenhut aus einer alten Jeanshose.
Dafür messt einfach euren Kopfumfang aus und teilt ihn durch 2π (rund 6,3). Zeichnet einen Kreis mit diesem Radius und um den Kreis herum noch einen Kreis mit einem etwa 7 cm größeren Radius. Schneidet beide Kreise aus, so dass ihr einen Kreis und einen Ring erhaltet. Außerdem benötigt ihr noch einen Zuschnitt mit der Länge des Kopfumfangs und einer Breite von 15 cm. Damit alle Teile auf die Jeans passen, könnt ihr diesen Zuschnitt und den Ring auch halbieren, die Hälften separat ausschneiden und rechts auf rechts zusammennähen. Die Enden des Zuschnitts werden ebenfalls rechts auf rechts zusammengenäht, sodass ein Ring entsteht.
Ihr habt nun:

1 Kreis = oberer Deckel des Hutes
1 schmalen Ring (7 cm) um den Kreis herum = Hutkrempe
1 breiten Ring (15 cm) aus dem Zuschnitt = Seitenwand des Hutes

Steckt dann beide Ringe rechts auf rechts an der Innenseite des schmalen Rings zusammen und näht sie fest (die Teile sollten genau ineinander passen, da sie auf dem Kopfumfang beruhen). Achtet dabei darauf, dass die Nähte jeweils aufeinander liegen.
Näht dann den Kreis ebenfalls rechts auf rechts oben in die passende Öffnung des breiten Kreises ein.
An den Rändern könnt ihr jeweils die Nähte und die Hutkrempe absteppen, um dem Hut ein bisschen mehr Form zu verleihen.
Daraus lässt sich aber auch ein Wendehut machen, indem ihr alle Teile noch aus einem anderen Stoff zuschneidet und genauso zusammennäht. Die beiden Hüte können dann rechts auf recht mit einer Wendeöffnung an der Hutkrempe zusammengenäht, umgewendet und die Öffnung mit einem Leiterstich geschlossen werden.
Noch ein Tipp: Für einen farblichen Akzent kann um den Hut auch ein Tuch oder eine Schleife gebunden werden. Dazu lassen sich auch die Gürtelschlaufen der Jeans verwenden.
Probiert einfach ein bisschen rum. Viel Spaß und genießt die Sonne.

2020-05-22T16:07:06+02:00 22. Mai, 2020|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar